Wie du in diesem Jahr 10.000 Euro spart

by Finploris
0 comment

Was würdest du mit zusätzlichen 10.000 Euro machen? Vielleicht ist es nicht so schwer, wie du denkst! Verpass nicht diese hilfreichen und praktischen Möglichkeiten, um in diesem Jahr 10.000 Euro zu sparen.

Wenn du 10.000 Euro sparen könntest, was würdest du tun?

Würdest du es für Geschenke für Menschen ausgeben, die du liebst? Würdest du dich auf einen unglaublichen Urlaub einlassen? Würdest du dir einen luxuriösen Spatag und einen neuen Kleiderschrank gönnen? Würdest du es als Anzahlung für ein neues Auto verwenden?

Oder würdest du es verwenden, um finanzielle Sicherheit aufzubauen? Wenn du 10.000 Euro sparen könntest, wäre das genug, um einen richtigen Notgroschen aufzubauen, eine große Rückzahlung deiner Schulden zu machen oder ein großartiges Startkapital für die Gründung deines Unternehmens aufzubauen.

Unabhängig davon, wie du dein Geld ausgeben möchtest, ist das Ziel, 10.000 Euro in diesem Jahr zu sparen, großartig.

Und obwohl es so aussehen mag, als wäre es eine schwierige Aufgabe, das in nur einem Jahr anzusparen, verspreche ich dir, dass es absolut machbar ist. Tatsächlich könntest du mit ein bisschen cleverer Planung, Budgetierung und ja, ein paar Opfern, in einem Jahr von heute an diesen Betrag auf deinem Bankkonto haben.

Kostenfaktor Girokonto

Vergleiche von Finanzangeboten sind heute in fast allen Bereichen möglich und können Einsparpotential bringen. Besonders beim Girokonto, welches die meisten besitzen, kann es jedoch zu nicht unerheblichen Kosten kommen, da es mehrere Kostenfaktoren wie

  • Kontoführungsgebühren
  • Extraleistungen
  • Dispozinsen

gibt, die berücksichtigt werden sollten. Der Vergleich kann allerdings schwierig sein, da die Gebührenmodelle der Banken unterschiedlich sind. Deshalb hilft dir der nachfolgende Girokontenvergleich.

So kannst du dieses Jahr 10.000 Euro sparen

Starte clever

Dein erster Schritt ist sicherzustellen, dass du einen kleinen Notgroschen von 1000 Euro hast, der dir hilft, unerwartete Ausgaben zu decken, die auftauchen können – dein Hund ist krank und du musst zum Tierarzt, der Wagen hat einen Platten, deine Heizung ist kaputt usw. Dieser Notfallfond deckt alle diese unerwarteten Momente ab, die dich früher dazu gebracht hätten, die Kreditkarte zu zücken. Wenn du noch keinen Notgroschen hast, lernst du in diesem Beitrag, wie du die ersten 1000 Euro sparen kannst.

Der nächste Schritt besteht darin deine Schulden zu tilgen. Natürlich ist es wichtig zu sparen – und 10.000 Euro ist ein großartiges Ziel – aber fange nicht an, 10.000 Euro zu sparen, während Gläubiger an deine Tür klopfen. Der Zinssatz für Ersparnisse wird nicht den Verlust aufwiegen, den du an Inkassounternehmen verlierst, besonders bei Kreditkarten, Kleinkrediten und Krankenhausrechnungen. Bringe deine Finanzen erst auf ein gutes Niveau mit einer soliden finanziellen Grundlage.

Sobald du deine Schulden im Griff hast oder sie bis zu einem gewissen Punkt abbezahlt hast, ist es an der Zeit, anzufangen!

Du denkst vielleicht: Toll, aber mein Einkommen deckt kaum meine Rechnungen, wie finde ich Raum zu sparen?

Nimm deine Budgetierung ernst

Setz dich hin und wirf einen genauen Blick auf dein monatliches Budget. Wenn du dich mit deinem Budget nicht auskennst oder einen Auffrischungskurs brauchst, kannst du den Budget-Artikel nochmals lesen, um dein Budget zu überprüfen.

Achte auf dein Budget, damit du flexibel bleibst. Es ist an der Zeit Zeit, Bereiche wie deine Telefonkosten (verzichte auf eine Festnetzleitung), deine Versicherungen und andere teure Bereiche wie Strom und Gas zu untersuchen. Wenn es mehr als ein Jahr her ist, seitdem du dein Budget auf Einsparpotentiale überprüft hast, roll deine Ärmel hoch und fange an Vertragskündigungen zu schreiben und Kosten zu kürzen.

Machst du Budgetfehler, die du lösen musst? Gibt es Abonnements, die du kündigen kannst? Kannst du auf Streaming verzichten oder dein Fitnessstudio-Abo kündigen? Selbst die besten Budgetplaner können Wege finden, die Kosten für Strom und Gas zu senken, Mitgliedschaften zu kündigen oder alternative Möglichkeiten zum Sparen aufzuzeigen. Eine durchschnittliche Ersparnis von 25 Euro auf sechs deiner monatlichen Rechnungen wird dir im Jahr 1800 Euro sparen!

Der Schlüssel zum erfolgreichen Budgetieren heißt Konsistenz. Budgetierung solltest du nicht nur einmal machen und gut sein lassen. Es ist etwas, das du jeden Monat wiederholen solltest. Nur so kannst du deine Finanzen im Blick behalten.

Erhöhe dein Einsparpotential – mit dem besten Ratenkredit

Um dein Einsparpotential voll auzuschöpfen, solltest du die Angebote der Banken verglichen, da die Zinssätze unterschiedlich sein können. Auf dem Weg zur Schuldenreduzierung ist deshalb ein günstiger Ratenkredit, sofern du Kleinkredite bedienen musst, unerlässlich.

Verhänge einen Ausgabenstopp

Wenn du dir das Sparziel von 10.000 Euro setzt, starte deinen Plan mit einem Monat ohne wirklich notwendige Ausgaben! Es wird dich dem Spar-Mindset näher bringen und dir dabei helfen, Schwung für dein Ziel aufzubauen. Das bedeutet keine Gourmet-Kaffees, Friseur-Termine oder Shoppingtouren. Es bedeutet auch, dass du am Ende der Challenge einen neuen Ansatz für das Ausgeben und den Umgang mit deinen Ersparnissen erlernt hast.

Wenn du dir vier “ausgabenfreie” Monate im Jahr vornimmst, kannst du dein Ziel schnell erreichen. Im Durchschnitt kannst du 500 bis 1.000 Euro pro Monat einsparen, wenn du auf unnötige Ausgaben verzichtest, zu Hause isst, kostenlose Aktivitäten findest und clevere Wege beschreitest, um bei Dingen zu sparen, die du nicht notwendigerweiser brauchst. Wenn du das viermal machst, kommst du deinem Sparziel um 4.000 Euro näher.

Wie du bei Lebensmitteln sparen kannst

Während du deine Ausgaben einschränkst, wirst du feststellen, dass auch das Kochen und Einfrieren von großem Nutzen ist. Zu Hause zu essen ist eine der besten Möglichkeiten, um Geld zu sparen. Restaurantbesuche können Spaß machen, köstlich sein und wunderbare Erlebnisse bieten, aber der Aufschlag auf die Lebensmittelkosten ist schockierend. Wenn du zu Hause kochst, das Mittagessen für deine Familie einpackst und Snacks im Voraus planst, kannst du überraschend viel Geld sparen.

Es gibt auch viele Möglichkeiten beim Einkaufen zu sparen. So kannst du deine Einkaufsrechnung auf die Hälfte reduzieren. In den Monaten, in denen du deine Ausgaben reduzierst, iss du das, was du zur Hand hast. Genieße deine selbstgekochen und tiefgefrorenen Mahlzeiten und plane im Voraus. In den Monaten, in denen du mehr Geld ausgibst, kannst du mit Gutscheinen, passenden Angeboten, Vorräten an Grundnahrungsmitteln, weniger Fleisch und deiner Essensplanung dafür sorgen, dass dein Geld für Lebensmittel gut angelegt ist.

Es mag hochtrabend klingen und ich gebe zu, dass es am Anfang ein wenig einschüchternd war, aber sobald du loslegst, wird dir das Sparen von Lebensmittelkosten mehr Freude bereiten! Du wirst dich freuen, wenn der Kassierer dir sagt, dass die Gesamtkosten für deinen Einkaufswagen voller Lebensmittel weniger als ein Viertel dessen kosten, was du früher ausgegeben hast. Wenn du durch sorgfältige Planung einige hundert Euro im Monat sparen kannst, kannst du in den acht Monaten, in denen du mehr ausgibst, im Laufe des Jahres mehrere Tausend Euro sparen.

Extra Geld verdienen

Wenn du alles oben gemacht hast, solltest du einen Plan haben, um dein Ziel von 10.000 Euro in diesem Jahr zu erreichen oder sogar zu übertreffen. Angenommen, du denkst immer noch: “Aber ich mache schon all diese Dinge und ich finde immer noch keinen Raum zum Sparen.” Was ist die Antwort? Vielleicht ist es dann an der Zeit, neue Möglichkeiten zu finden, um zusätzliches Geld zu verdienen.

Viele von uns haben Talente und Ressourcen, die wir bislang nicht vollständig genutzt haben. Selbst einen Abendjob ein paar Nächte in der Woche zu machen, kann helfen, wenn du finanzielle Schwierigkeiten hast. Es gibt auch viele Möglichkeiten, von zu Hause aus Geld zu verdienen. Denke über deine Talente und deine bisherigen Berufserfahrungen nach.

Wenn du dir nicht sicher bist, ob du dich auf einen Job von zu Hause einlassen kannst, melde dich bei ein paar Portalen an, um online Geld zu verdienen, indem du Dinge tust, die du sowieso schon immer machen wolltest. Eine überraschende Anzahl an Unternehmen bietet Möglichkeiten, Geld zu verdienen, indem man Dinge tut wie Videos anschauen oder Umfragen ausfüllen. So kannnst du vielleicht nicht Hunderte von Euro verdienen, aber der Extraverdienst kann dazu beitragen, deine Sparziele zu erreichen.

Von steigenden Zinsen profitieren – Festgeld

Ein Festgeld ist eine Art von Anlage, bei der das Geld für einen festgelegten Zeitraum fest angelegt wird und nicht ohne weiteres verfügbar ist. Beispielsweise kann man sein Geld für 6 oder 12 Monate anlegen. Da das Geld in dieser Zeit nicht leicht zugänglich ist (illiquide), erhält man in der Regel einen höheren Zins als auf einem Tagesgeldkonto.

You may also like

Leave a Comment