US-Mindeststeuer von 15% kommt für 150 Unternehmen

by Finploris
0 comment

Die Steuerverantwortlichen großer US-Unternehmen stehen vor der komplizierten Aufgabe beurteilen zu müssen, wie ihre Unternehmen von der neuen Mindeststeuer für Unternehmen betroffen sein könnten. Denn diese wird die Abgaben für große Unternehmen erhöhen, die bisher weniger als 15% Steuern auf Grundlage ihrer Bilanzeinkünfte zahlen.

Inflation Reduction Act

Die Steuer, die im Januar in Kraft treten soll, gilt für in den USA ansässige Unternehmen, die über einen Zeitraum von drei Jahren ein Jahresergebnis von durchschnittlich mindestens 1 Milliarde Dollar ausweisen. Die Steuer ist Teil des Inflation Reduction Act, der im August 2022 unterzeichnet wurde. Doch die Gesetzesänderung wird von Präsident Biden und den Demokraten im Kongress kritisiert, weil bestimmte Unternehmen trotz hoher Gewinne niedrigere Steuereinkünfte ausweisen werden können.

Steuermehreinnahmen von 222 Milliarden Dollar

Die Mindeststeuer von 15% könnte etwa 150 Unternehmen betreffen, wobei mehr als die Hälfte der Einnahmen aus dem neuen Gesetz auf Fertigungsunternehmen entfallen dürfte, so das Joint Committee on Taxation, ein überparteilicher Ausschuss, der an allen Aspekten des Steuergesetzgebungsverfahrens beteiligt ist. Der Ausschuss geht davon aus, dass die Steuer im Laufe eines Jahrzehnts insgesamt etwa 222 Milliarden Dollar einbringen wird.

Unsicherheit bei der Steuerausweisung

Für Unternehmen ist es mit Unsicherheiten verbunden, ob sie zu den 150 Unternehmen gehören und wie groß die Steuerauswirkungen tatsächlich ausfallen werden. Zu der Hauptunsicherheit gehört insbesondere, ob der Schwellenwert von 1 Milliarde Dollar erreichen wird und ob die im Gesetz vorgesehenen Anpassungen sich auch auf die Unternehmenssteuerschuld auswirken wird, so die Einschätzung renommierter Steuerberater.

Entsprechend werden sich Unternehmen auch damit auseinandersetzen müssen, wie sie die potenziellen Auswirkungen der Mindeststeuer in ihren Jahresabschlüssen offenlegen sollen, bevor sie von den Regulierungsbehörden, einschließlich des Financial Accounting Standards Board, eine Anleitung hierzu erhalten.

You may also like