Bed Bath & Beyond Aktie bricht zweistellig ein

by Finploris
0 comment

Bed Bath & Beyond Inc. Aktien stürzten ab, nachdem der milliardenschwere Investor Ryan Cohen in dieser Woche seine gesamte Position an dem Unternehmen abgestoßen hatte. Dies war der Höhepunkt eines wilden Handels mit der Aktie und das jüngste Anzeichen dafür, dass die Meme-Aktienmanie immer noch anhält.

Berg- und Talfahrt im August

Im August kletterten die Aktien von Bed Bath & Beyond auf einen Höchststand von 30 $ und legten damit im Laufe des Monats um fast 500 % zu. Der Aktienkurs schloss am Donnerstag bei 18,55 $ und fiel damit um 20 %, nachdem Cohens Vorhaben, seine Aktien zu verkaufen, bekannt wurde. Im nachbörslichen Handel fielen die Aktien dann noch einmal um 40 %, nachdem aus den Wertpapierunterlagen hervorging, dass Cohen alle seine Aktien verkauft hatte.

Aktienkurs

Die Handelsaktivitäten bei den Aktien von Bed Bath & Beyond waren zeitweise völlig außer Kontrolle und gekennzeichnet durch Handelsunterbrechungen sowie hektische Aktivitäten mit Optionswetten.

You may also like