Home Life SkillsBessere Gewohnheiten Wie du deine Produktivität, Disziplin und deinen Fokus verbesserst

Wie du deine Produktivität, Disziplin und deinen Fokus verbesserst

by Finploris
0 comment

Produktivität, Disziplin und Fokus sind drei Begriffe, mit denen in der Online-Welt recht locker umgegangen wird.

Wie du deine Produktivität, Disziplin und deinen Fokus verbesserst

Natürlich möchte jeder produktiver, disziplinierter und fokussierter sein, denn dies sind drei Eigenschaften, die uns helfen können – und werden – unsere größten Ziele zu erreichen.

Aber vermittelt uns irgendjemand hierzu umsetzbare Schritte? Gibt uns irgendjemand einen konkreten Leitfaden an die Hand, um dies in unserem Alltag zu verwirklichen?

Wenn du mich fragst, dann ist meine Antwort einfach: nein.

Für mich geht es bei meinen Aufgaben nicht darum, manchmal produktiv zu sein oder nur dann diszipliniert zu sein, wenn mir danach ist. Oder mich nur zu konzentrieren, wenn ich mit dem Rücken zur Wand stehe.

Mein berufliches Wirken hängt davon ab, dass ich Produktivität, Disziplin und Fokus gut meistern kann, damit ich diese Eigenschaften jeden Tag nutzen kann – und nicht nur an manchen Tagen.

Beginnen wir damit, was es bedeutet, produktiv, diszipliniert und fokussiert zu sein. Was kannst du heute unternehmen, um jede dieser Eigenschaften zu perfektionieren? Du kannst dir dabei Gandhis Rat zu Herzen nehmen.

Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt.
Mahatma Gandhi

Was es bedeutet, produktiv, diszipliniert und fokussiert zu sein

Produktiv sein

Produktiv sein: Aufgaben erledigen, die für dich und deine Ziele von Bedeutung sind

Aufgaben zu erledigen, die für dich und deine Ziele WICHTIG sind, ist leichter gesagt als getan – habe ich Recht?

Aber was wäre, wenn du am Ende eines jeden Tages auf deine Arbeit zurückblicken und dir sagen könntest:

Wow, ich war heute super produktiv!

Wenn du deinen Tag oft auf diese Weise beendest, dann Hut ab! Aber du bist in der Minderheit…

Produktiv zu sein ist etwas, das sich jeder wünscht, aber die wenigsten arbeiten hart genug daran, um es konsequent zu erreichen.

Wie oft fühlst du dich produktiv?

Wenn es nicht so oft ist, wie du es gerne hättest, dann kannst du dich auf etwas Positives gefasst machen.

Eine Steigerung deiner Produktivität kann dir dabei helfen, deine Ziel schneller zu erreichen.

Hier ein kurzer Tipp, wie du deine Produktivität steigern kannst

Schreib dir jeden Abend, bevor du deinen Arbeitstag beendest, eine Aufgabe oder ein Projekt auf, das du am nächsten Tag erledigen möchtest.

Wenn du auf diese Weise vorausplanst, wirst du deine oberste Priorität erreichen!

Produktivität zu meistern, liegt in deinen Händen. Nimmt du die Herausforderung an?

Diszipliniert sein

Diszipliniert sein: Einen Maßnahmenplan aufstellen und sich daran halten

Einen Maßnahmenplan aufzustellen und einzuhalten ist hart.

Ablenkungen gibt es überall.

Diesen Satz hörst du nicht zum ersten Mal, oder?

Es ist an der Zeit, diese Ausrede nicht mehr zu benutzen.

Es liegt an dir, dich zu entscheiden, etwas zu ändern und dich zu engagieren.

Und die gute Nachricht ist, dass du das nicht allein tun musst.

Es muss nicht bei dieser beängstigenden, unerreichbaren Hoffnung oder bei diesen Traum bleiben, bei dem du ständig daran zweifelst, ob du ihn verwirklichen kannst.

Hier ein kurzer Tipp, wie du anfangen kannst dich in Disziplin zu üben

Für deine nächste Aufgabe oder dein nächstes Projekt solltest du nicht einfach loslegen und abwarten, was passiert, sondern die Schritte aufschreiben, die du unternehmen musst, um sie zu erreichen.

Sobald du die einzelnen Schritte aufgeschrieben hast, setze dir Fristen für jeden dieser Schritte.

Dann fokussiere dich auf diese Fristen!

Apropos FOKUS…

Fokussiert sein

Fokussiert sein: Verfolge deinen Kurs bis zum Ende und lass dich dabei nicht ablenken

Wie viel Zeit, in der du konzentriert arbeitest, hast du im Durchschnitt pro Tag?

Sind es 30 Minuten?

3 Stunden?

KEINE?

Zeit, in der du dich auf nur eine Sache konzentrierst, ist Gold wert.

30 Minuten konzentriert zu arbeiten sind mehr wert als 30 Stunden Arbeitszeit mit Ablenkung.

Hier ein kurzer Tipp, wie du es schaffst, dich im Alltag besser zu konzentrieren

Verwende einen Online-Timer wie e.ggtimer.com und setze dir bei der Bearbeitung von Aufgaben bestimmte Zeitblöcke.

Mach es dir zum Ziel, dich in diesen Zeitblöcken nicht ablenken zu lassen.

Wenn dir etwas einfällt – eine Idee, etwas, von dem du weißt, dass du daran arbeiten musst oder eine Benachrichtigung – schreibe sie kurz auf, damit du sie nicht vergisst und kümmere dich dann sofort wieder um deine eigentliche Aufgabe.

You may also like

Leave a Comment