So verkaufst du mehr Artikel auf Etsy

by Finploris
0 comment

Okay, du hast also deinen Etsy-Shop eingerichtet und deine ersten Artikel eingestellt. Wie kannst du nun deine Produkte von guten zu großartigen Listings weiterentwickeln?

Die drei wichtigsten Faktoren sind:

  • Deine Artikel sind leicht für die Suchmaschinen durchsuchbar
  • Deine Artikel vermitteln einen starken ersten Eindruck
  • Dein Shop muss Glaubwürdigkeit ausstrahlen

Um all diese Kriterien zu erreichen, werde ich jedes Detail erklären, das sich auf die Kaufentscheidung deiner Nutzer auswirkt. Hier sind die Grundlagen für eine großartige Etsy-Artikelbeschreibung und einen Etsy-Shop. Wie du Fehler beim Verkauf auf Etsy vermeiden kannst, erfährst du hier.

Wenn du deinen eigenen Etsy-Shop eröffnen möchtest, kannst du meinen Link benutzen. Du kannst damit 40 kostenlose Artikel einstellen. Ich kann ebenfalls 40 Artikel gratis einstellen.

Deine Artikel sind das, was Kunden finden werden, um zu deinem Shop zu gelangen. Wenn Interessenten die Etsy-Suchmaschine benutzen, gelangen sie zu deinen Produkten und nicht zu deinem Shop. Du musst also sicherstellen, dass du so viele Menschen wie möglich erreichst und deine Angebote attraktiv genug für einen Klick und möglicherweise für einen Kauf sind.

Reichweite – Titel und Schlüsselwörter

Die beiden wichtigsten Faktoren, die sich auf deine Reichweite auswirken, sind dein Artikel-Titel und deine Schlüsselwörter. Um einen herausragenden Eintrag zu erstellen, musst du diese beiden Kriterien optimieren.

Wie du einen guten ersten Eindruck bei Etsy hinterlässt

Titelfoto

Wenn du nach Etsy-Angeboten suchst, wirst du feststellen, dass das Titelfoto das auffälligste Merkmal ist. Alles, was deine potentiellen Kunden sehen, ist der Titel deines Angebots und das Foto.

Das bedeutet, dass dein Foto aussagekräftig genug sein muss damit zukünftige Kunden darauf klicken. Dabei können mehrere Fotos hilfreich für Interessenten sein, die vor dem Kauf eine fundierte Entscheidung treffen möchten.

Achte deshalb darauf, dass dein digitaler Download professionell aussieht und sich von dem Hintergrund abhebt, den du für dein Titelfoto gewählt hast. Ich würde einen neutralen Hintergrund verwenden, da bunte Hintergründe von dem eigentlichen Produkt ablenken.

Titel

Die ersten paar Zeichen deines Angebotstitels werden in der Suche angezeigt. Achte also darauf, dass er sinnvoll und relevant für die Keywords ist, für die du ranken möchtest. Auch hier werde ich im nächsten Etsy-Beitrag auf die Optimierung eingehen.

Beschreibung

Nachdem dein Kunde auf dein Angebot geklickt hat, kann er die Details deines Angebots lesen und entscheiden, ob der Artikel einen Kauf wert ist. Um eine erstklassige Beschreibung zu erstellen, würde ich:

  1. Erläutern, was dein Produkt beinhaltet. Arbeite klar heraus, was dein Angebot beinhaltet, damit Kunden wissen, was sie bekommen.
  2. Bring deine Persönlichkeit hinein. Verwende “Ich” statt der dritten Person. Erkläre, warum du das Angebot erstellt hast und was es so einzigartig macht. Dadurch werden deine potentiellen Kunden den persönlichen Aspekt hinter deinen Produkten sehen und verstehen, dass du viel Zeit in die Herstellung deiner Produkte investierst hast.
  3. Verwende spezifische Schlüsselwörter. Schlüsselwörter in deiner Angebotsbeschreibung haben Auswirkungen auf dein Ranking bei Etsy und bei Google.
  4. Erläutere die Nutzungsbedingungen, Haftungsausschlüsse und Richtlinien. Welche Richtlinien gelten für Rücksendungen? Wie dürfen Kunden dein Angebot nutzen? Vergewissere dich, dass deine Kunden darüber Bescheid wissen, bevor sie deinen Artikel kaufen. Sei hierbei äußerst detailliert, damit deine Kunden wissen, was sie erwarten können.

Wie du deine Listings und Keywords bei Etsy für mehr Verkäufe optimieren kannst, erfährst du hier.

You may also like