Home Life SkillsBessere Gewohnheiten Weil ich es verdiene!

Weil ich es verdiene!

by Finploris
0 comment

Wir alle wollen gute Entscheidungen treffen – die richtige Auswahl, die gerechteste Entscheidung.

Doch unsere impulsive Gehirnhälfte kommt uns dabei gerne in die Quere: Anstatt uns auf Vernunft, Daten und Fakten zu verlassen, versuchen wir, unsere schlechten Entscheidungen mit allen Mitteln zu rechtfertigen.

Eine der schlimmsten Beweggründe ist, weil ich es verdiene!

Leider sind wir gut darin geworden, diese Ausrede zu benutzen, um die Logik beiseite zu schieben und unsere Fehler zu rechtfertigen – doch dieses Gefühl des Anspruchs ist ein gefährlicher Weg.

Manchmal ist die Ausrede zunächst harmlos: Nach einem langen Tag habe ich mir ein Eis verdient! Sicher, für die meisten von uns hat ein einziges Dessert keine negativen Auswirkungen. Das wird jedoch schnell torpediert, wenn aus einem Eis zwei werden, aus zwei vier, aus vier acht usw. Denn wenn man sich eine Süßigkeit verdient hat, warum dann nicht mehr? Warum nicht jeden Tag?

Selbst wenn du es verdienst, selbst wenn die Entscheidung richtig zu sein scheint, gibt es unzählige gute Gründe – Gründe, die auf solider Vernunft, logischem Denken oder persönlicher Intuition beruhen – um sicherzustellen, ob deine Entscheidung tatsächlich die richtige ist. Weil ich es verdiene! sollte aber niemals eine von ihnen sein.

You may also like