Ein recyceltes Haushaltprodukt

by Finploris
0 comment

Veles ist ein Sprühreinigungsmittel, hergestellt aus organischem Abfall. Zukünftig soll es vollständig aus recyceltem Abfall bestehen.

Es gibt einen allgegenwärtigen Glauben, dass Essensabfälle in Kompost umgewandelt werden. Selbst dann, wenn diese Reste auf der Mülldeponie entsorgt werden. Tatsächlich wachsen auch durch Essensabfälle weltweit die Müllhalden in die Höhe und in die Breite. Kostbare Landflächen und fruchtbare Böden werden so zu konterminierten Abfallflächen.

Amanda Weeks interpretierte hingegen das Nachleben von abgelaufenen und verdorbenen Essen neu. Sie verwandelt Abfall in etwas, was wiederverkauft werden kann. Im Jahr 2020 brachte sie Veles auf den Markt. Eine schön designte Flasche für ein Haushaltsreinigungsspray. Veles, der Haushaltsreiniger selbst, ist ein Produkt von Ambrosia, ein Essensrecycling-Unternehmen, welches Weeks 2014 in New York gründete.

Veles besteht aus Wasser, Essigsäure, Milchsäure und Alkohol. Das Spray riecht nicht nach Abfall, es duftet nach zugesetzten Lavendel, Goldmelisse und Minze. Zukünftig plant Amanda Weeks die Einführung von Düngemitteln und Hautcreme. Die Produktpipeline zeigt, was technologisch schon heute möglich ist, um Abfall ein zweites Leben zu schenken.

Jedes Jahr, so wird geschätzt, landen 52 Millionen Tonnen organischer Abfall eines jeden Amerikaners auf der Mülldeponie. Neben dem enormen Flächenverbrauch werden weiterhin auch Methangase freigesetzt. Diese heizen die Atmosphäre mehr als 25-fach stärker auf als Kohlendioxid. Die Aluminiumflasche von Veles kann über Nachfüllflaschen zum Preis von 20 Dollar aufgefüllt werden. Der Reiniger ist zwar mehr als viermal so teuer wie herkömmliche Reinigungsmittel. Doch ihre Geschäftsidee zieht eine so hohe Nachfrage nach sich, dass Veles immer wieder ausverkauft ist. Amanda Weeks löst mit technologischen Verbesserungen und ihrem Unternehmergeist Umweltprobleme und ist dabei beruflich sehr erfolgreich.

You may also like