Die CO-PA-Organisationsstrukturen verstehen

by Finploris
0 comment

Mit der Konfiguration eines Ergebnisbereichs können Umsatz- und Ergebnisdaten buchungskreisübergreifend in Konzernwährung und in Hauswährung für einzelne Gesellschaften dargestellt werden. Mit den nachfolgenden Schritten kann die Konfiguration eines Ergebnisbereichs überprüft werden.

1.Transaktion KECM – CO-PA: Customizing Monitor ausführen.
2. Ergebnisbereich X001 festlegen.
3. Kalkulatorisch auswählen.
4. Hierarchie Customizing Monitor – Organisationsstrukturen über Ergebnisbereich: X001 → Kostenrechnungskreis: X001 → Buchungskreis: 1001 → Verkaufsorg. 1001 erweitern.

Die Verkaufsorganisation 1001 ist dem Buchungskreis 1001 zugeordnet. Der Buchungskreis 1001 ist dem Kostenrechnungskreis X001 zugeordnet. Der Kostenrechnungskreis X001 ist dem Ergebnisbereich X001 zugeordnet.

5. Überprüfung identischer Geschäftsjahresvarianten:
Auswahl Ergebnisbereich X001: Geschäftsjahresvariante K4.
Auswahl Kostenrechnungskreis X001: GeschäftsjahresvarianteK4.
Auswahl Buchungskreis 1001: Geschäftsjahresvariante K4.

Alle drei Organisationsebenen weisen die gleiche Geschäftsjahresvariante K4 auf.

6. Überprüfung identischer Kontenpläne:
Auswahl Kostenrechnungskreis X001: Kontenplan XYZA.
Auswahl Buchungskreis 1001: Kontenplan XYZA.

Die beiden Organisationsebenen weisen den gleichen Kontenplan XYZA auf.

You may also like