Chase Corporation ohne ausstehende Schulden

by Finploris
0 comment

Chase Corporation ist ein globales Spezialchemieunternehmen, dass sich auf Beschichtungen von Oberflächenmaterialien unterschiedlichster Anwendungsbereiche fokussiert hat. Zu den Produktsegmenten zählen Klebstoffe, Dichtungsmaterialien, Zusatzstoffe, Industriebänder, Korrosionsschutz und Imprägnierungen. Eingesetzt werden die hergestellten Produkte in den Branchen: Medizin, Telekommunikation, Automobil, Konsumgüter, Infrastruktur, Immobilien, Brücken- und Straßenbau.

1946 in Massachusetts gegründet, entwickelte sich das Unternehmen zu einem Spezialisten hochwertiger Beschichtungen. Den wirtschaftlichen Herausforderungen im Zuge der Corona-Pandemie begegnet Chase mit einer proaktiven Anpassung der Kostenstrukturen. Der Verkaufserlös einer Fabrik wurde zur Schuldentilgung verwendet, wodurch für das dritte Quartal 2020 keine ausstehenden Schulden vorhanden sind. Gegenüber dem Vorjahresquartal sank der Umsatz um 10% auf 64,9 Millionen Dollar. Mit einem Bargeldbestand von 83,3 Millionen Dollar und einer Cashquote von 27 Prozent an der Bilanzsumme stellt Chase Corporation die sichere Unternehmensfortführung derzeit klar in den Vordergrund.

You may also like