Home Life SkillsBesseres Leben David Shaw, Börsenlegende und Wissenschaftler

David Shaw, Börsenlegende und Wissenschaftler

by Finploris
0 comment

Ein Pionier auf dem Gebiet des quantitativen Hochfrequenzhandels. Erfolg und Reichtum durch die Macht der Algorithmen. Das ist der Verdienst von David Shaw, Wissenschaftler und Wall Street Größe. Am 29. März 1951 geboren, schloss er zuerst in San Diego sein Bachelorstudium ab. 1980 erhielt er seinen Doktorgrad (PhD) an der renommierten Stanford Universität. Sein beruflicher Werdegang führte ihn als Assistenzprofessor für Computerwissenschaften an die Columbia Universität in New York. Dort forschte er an der parallelen Datenverarbeitung mit Supercomputern.

1986 wechselte er von der akademischen Welt in die Finanzwirtschaft zu Morgan Stanley, wo er als Vizepräsident für den automatisierten Eigenhandel zuständig war. Wenig später gründete er 1988 seinen eigenen Hedgefonds, D.E. Shaw & Co. In jener Zeit war das quantitative Portfoliomanagement etwas vollkommen Neues und Innovatives. Umso bemerkenswerter ist sein Verdienst als Trendsetter computergestützter Handelsstrategien. Das bekannteste Gesicht unter den früheren Angestellten des Hedgefonds ist Jeff Bezos, Gründer von Amazon.

David Shaw ist verheiratet und hat drei Kinder. Heute ist er wieder als Wissenschaftler an der Columbia Universität tätig. Seine Forschungsschwerpunkte liegen auf der computergestützten Biologie und Bioinformatik. Seine Erfahrungen und sein Können setzt er nun für die Erforschung molekularer Entwicklungen von Proteinen mittels Computersimulationen ein.

You may also like